img 0426

Was haben wir nicht für ein grossartiges Abenteuer erlebt diesen Sommer! Wir finden einen Schatz auf unserem Lagerplatz und wer eilt uns zu Hilfe? Indiana Jones höchst persönlich! Doch wer denkt, damit hätten sich alle Rätsel gelöst, der täuscht sich gewaltig: Denn wo ein Indiana Jones ist, taucht sicher noch ein zweiter auf... Und der hat nichts Gutes vor: Er stiehlt den Schatz oder sogar im Saueriermuseum einen Knochen vom Aurosaurus und wenn wir das Diebesgut zurückerobern wollen kriegen wir es mit Waldmonstern und Flugsauriern zu tun. Zum Glück haben wir miteinander einen Riesenspass und werden zudem köstlich bekocht.

Was wir sonst noch alles erlebt haben siehst du hier in den Fotos.

 img 9745

Dieses Jahr hat das PfiLa mit dem ganzen PTA-Korps stattgefunden. Deshalb haben wir auch ganz viele Fotos - solche, die wir selber gemacht haben und solche die, die anderen Abteilungen gemacht haben.

Die Fotos findest du hier!

 img 9363

Etwas, das wir Pfadis wirklich gut können ist Schlitteln und so lag es nahe, unser Können an die frisch gegründete jamaikanische Bobmannschaft weiterzugeben und mit ihnen für die nächsten olympischen Winterspiele zu trainieren. Bei strahlendem Wetter, tollen Pistenverhältnissen und guter Pfadilaune haben wir das ganze Wochenende trainiert, gesungen und Mutproben absolviert. Zu guter Letzt sind wir noch im Rigibähnli eingeschneit worden und konnten unerwartet unsere Flexibilität und unseren Gleichmut noch einmal unter Beweis stellen. Fazit: Es war ein Riesenspass!

Die Fotos findest du hier!

 Turnhalle_2

Die PTA hat das neue Jahr schon mit kräftigem Affengeschrei, gfürchigem Löwengebrüll und sportlichem Einsatz eingeläutet.

Die Fotos findest du hier!

 e5bcbf2a 4c09 4048 bd86 f6e78361b126

Während den alljährlichen PTA-Waldweihnachten höhrten wir Geschichten vom Weihnachtsrentier Helge. Helge ist in verschiedene Länder der Welt gereist um für den Weihnachtsmann nachforschungen zu machen. In Indien haben wir eine feine Gewürzmischung für einen guten Glühmost zusammengestellt. Auf den Weihnachtsinseln werfen sie mit Kokosnüssen nach den Sternen und auch wir konnten einige Sterne vom Himmel holen. Und zum Abschluss noch die schwierige Aufgabe aus Japan, das essen von Guetzli mit Stäbchen. (Dies empfiehlt sich sehr zum ausprobieren!)


Alles in allem eine lehrreiche und besinnliche Waldweihnacht!